Ergänzende Vertragsbedingungen für Aussteller

Grundlagen:

Die Verkaufs- und Ausstellungsplätze werden vom Veranstalter zugewiesen.
Platzwünsche seitens Verkäufer/Aussteller werden vom Veranstalter berücksichtigt insofern es möglich und der Platz noch nicht belegt ist.

Die Platzmiete nach Bestätigung/Rechnungsstellung sofort an den Veranstalter zu entrichten.
Die Mietkosten richten sich nach der genutzten Verkaufsfläche / qm. Alle Preisangaben verstehen sich Netto zzgl. gesetzlicher MwSt.)
Nach Buchung kann binnen 14 Tagen nach Vertragsschluss kostenfrei storniert werden. Erfolgt in dieser Zeit kein Storno gilt der Vertrag als bindend und zur Zahlung verpflichtend.
Bei Buchung bis 3 Monate vor der Veranstaltung: 50% bei Vertragsschluss binnen 30 Tagen, 50% spätestens 2 Monate vor der Veranstaltung. Bei Sofortiger vollständiger Zahlung binnen 14 Tagen gibt's 5% Skonto.
Ab 3 Monate vor der Veranstaltung entfällt diese Frist und der Vertrag ist unmittelbar verbindlich und fällig.
Erfolgt kein Zahlungseingang binnen der gesetzten Frist ist der Veranstalter berechtigt, den Vertrag zu wiederrufen. Der Veranstalter berechnet in diesem Fall eine Aufwandsentschädigung/Vertragsstrafe voller Höhe.

Werbematerialien:
Einen Grundstock an Werbematerial bekommt der Aussteller von uns nach Zahlungseingang.
Aussteller können weiteres Werbematerial über uns zum Selbstkostenpreis beziehen,

 

Auf dem Event gilt:

Werbung auf der Veranstaltung: Allgemeine Werbung (Flyer, Plakate, Banner,…. Info-Werbe-Stand) darf nur für sich und nicht für andere Werben.

Verkäufer / Aussteller haben ihre Plätze selbst zu bestücken. (Tische, Stühle, Licht, Waren und Werbung), Tische & Stühle können beim Veranstalter geliehen werden (s.o.).
Verkäufer / Aussteller haften selbst für Ihre Waren und Ausstellungstücke.
Verkäufer / Aussteller sind selbst für Garantien und Gewehrleistungen ihrer Waren verantwortlich.
Verkäufer / Aussteller sind Haftbar zu machen, sollten Personenschäden durch Stände oder Waren entstehen.

Der Veranstalter ist nicht für Diebstähle oder Schäden an Ständen, Waren und Ausstellungsstücken haftbar zu machen.

Aussteller / Verkäufer die Strom brauchen, müssen diese Information mit diesem Vertrag anmelden.
Alle Geräte und Lampen die Ihr einsetzt müssen (DGUV) geprüft und gestempelt sein. Der Stromanschluß darf nur hinter den von uns zur Verfügung gestellten Sicherheitssteckdosen erfolgen und muss vorab angemeldet werden.

Batteriebetriebene LED Lampen bis 24V sind prüfungsfrei und können frei verwendet werden.

Die angemieteten Plätze müssen bis zur angegebenen Uhrzeit besenrein verlassen werden. Verkäufer/Aussteller sind für die Entsorgung ihres angefallenen Mülls selbst verantwortlich, anderenfalls erfolgt die Reinigung/ Entsorgung kostenpflichtig.
Der Veranstalter behält sich vor eine Vertragsstrafe von 250,00€ zu erheben wenn der Vertrag nicht eingehalten wird. Entsteht durch den Mieter ein höherer Schaden, so wird dieser Vollumfänglich haftbar gemacht.